Get Trends für Jugendsprachreisen: Wie sich Unternehmen im PDF

By Sophia Will

Die Jugendsprachreise gehört zu einer vergleichsweise neuen, aber dennoch mittlerweile etablierten Reiseform für eine ganz besondere Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Doch welche Bedürfnisse haben Jugendliche im Vergleich zu Erwachsenen? used to be erwarten sie von ihrem Urlaub? Welchen Ansprüchen müssen Reiseveranstalter demzufolge in der Zukunft gerecht werden?
Trotz zahlreicher Anbieter von Jugendsprachreisen und wachsender Beliebtheit dieser Reiseform wird diesem Thema in der Literatur bisher nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Sophia Wills Buch schließt diese Forschungslücke. Ihre Trendforschung bietet neben aufschlussreichen Einblicken in die Thematik vor allem Informationen zu zukunftsweisenden developments, die den Jugendsprachreisemarkt nachhaltig beeinflussen werden, und macht beispielhaft deutlich, wie Unternehmen diesen traits begegnen können, um sich sicher auf dem Markt aufzustellen. Mögliche Entwicklungen für Jugendsprachreisen werden hier ebenso thematisiert und auf möglichen Erfolg abgeklopft wie neue Produktideen.
Die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen Reiseveranstaltern Wege auf, wie der Kontakt zur nächsten new release von Reisenden erhalten bleiben kann.

Show description

Read more

Nadja Glanze's Sprachliche Höflichkeit: Ist Höflichkeit Ausdruck von PDF

By Nadja Glanze

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, notice: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Sprachliche Höflichkeit, Sprache: Deutsch, summary: „Männer sind anders. Frauen auch“, „Männer sind vom Mars. Frauen von der Venus.“ Literatur über geschlechtstypische Unterschiede ist ein lukrativer Markt geworden. Diese Arbeit möchte sich nicht in die Produktion von Rollenklischees einreihen. Ihr Anliegen ist es vielmehr, zu einem besseren Verständnis der Geschlechter zu gelangen. Es soll untersucht werden, inwiefern Frauen und Männer in westlichen Kulturkreisen unterschiedlich höflich sprechen. Beleuchtet werden Ursachen des zwischen den Geschlechtern variierenden Gebrauchs der höflichen Sprachmittel und seine spezifischen Merkmale. Die Grundannahme soll sein, dass geschlechtsspezifische Unterschiede zu einem großen Teil das Ergebnis sozialer Konstruktionen sind und daher durch einen dynamischen Charakter gekennzeichnet sind. Die Untersuchung soll sich aber nur teilweise in die Logik der Gender reports einordnen – es soll nicht negiert werden, dass geschlechtsspezifische Merkmale auch biologisch bedingt sind. Von besonderem Interesse soll jedoch die gesellschaftliche measurement des unterschiedlichen Gebrauchs sprachlicher Höflichkeit, deren Ursachen und Merkmale im ersten Teil dargestellt werden, sein. Anschließend soll zudem veranschaulicht werden in welcher paintings und Weise sich das Sprechverhalten von Männern und Frauen mit dem Wandel der Geschlechterrollen in westlichen Gesellschaften verändert. Um diese Veränderungen zu erörtern, wird im zweiten Teil untersucht, ob Frauen in Machtpositionen weniger höflich werden.

Show description

Read more

New PDF release: Occupying Niches: Interculturality, Cross-culturality and

By Andrzej Łyda,Krystyna Warchal

This ebook provides a set of thematically targeted articles addressing culture-specific positive aspects of educational communique, with a selected specialize in communique carried out in English as an extra Language and directed at multicultural audiences. It contains papers prepared in 4 sections: specialist writers, amateur writers and readers, convention individuals, and Non-research educational genres. The ebook explicitly addresses and is targeted upon the concept that of a study area of interest understood as an area to be captured and populated, as a short lived situation to maneuver or develop out of during person expert improvement from beginner to professional, and as an area to consciously succeed in past, delimited by way of one’s linguistic, cultural, academic, and geopolitical history. right here the area of interest is approached as a body of reference for dialogue of what's culture-bound, culture-sensitive, and culture-free within the educational neighborhood and its practices.

Show description

Read more

Get Sprachstandsdiagnostik bei Kindern mit Deutsch als PDF

By Jenny Mummelthey

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, observe: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, summary: Viele Kinder kommen heutzutage mit sehr geringen oder sogar gar keinen Deutschkenntnissen in die Schule. Es sind oft Kinder aus Migrantenfamilien die Deutsch als Zweitsprache lernen.
Ohne entsprechende Deutschkenntnisse werden diese Kinder jedoch keine likelihood haben, einen erfolgreichen Bildungsweg zu gehen oder ihre Zukunft chancengerecht zu gestalten.
Es ist daher nötig gerade diesen Schülern entsprechende Fördermaßnahmen anzubieten und sie im Aufbau von wichtigen Sprachkompetenzen und Fähigkeiten zu unterstützen. Sprachstandserhebungen bilden in diesem Zusammenhang eine wichtige Grundlage für die effektive und nachhaltige Entwicklung von Sprachfördermaßnahmen bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache. Diese Arbeit will daher die wichtige Sprachstandsdiagnostik bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache überblicksmäßig darstellen und beleuchten. Ein besonderer Bezug soll dabei zur Mehrsprachigkeit geschaffen werden. Da vor allem Kinder, die Deutsch nicht als Erstsprache lernen, Probleme mit Deutschkenntnissen haben, sollte eventuell doch auch ein Bezug zu ihrer Erstsprache innerhalb dieser Verfahren, bestehen. In diesem Zusammenhang soll geklärt werden ob und wie die Mehrsprachigkeit von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache in den Sprachstandserhebungen berücksichtigt wird.
Im ersten Teil der Arbeit wird zunächst der Begriff „Sprachstandserhebung“ definiert. Des Weiteren werden die Notwendigkeit des Einsatzes und die Entwicklung dieser Verfahren in Deutschland dargestellt. Im zweiten Teil der Arbeit wird die aktuelle Sprachstandsdiagnostik konkret unter dem Aspekt der Mehrsprachigkeit untersucht. Es werden auch zwei Verfahren genauer vorgestellt, die der Erstsprache der Kinder mit Migrationshintergrund Wert bei messen und diese in ihre Diagnostik integrieren.

Show description

Read more

New PDF release: The delimitation of the case system in Russian

By Yana Movchan

Bachelor Thesis from the 12 months 2009 within the topic Russian / Slavic Languages, grade: excellent (A), The collage of North Carolina (Slavic Languages ), language: English, summary: it really is famous that the Russian language has six instances: nominative, accusative, genitive, dative, instrumental, and prepositional. despite the fact that, a few linguists argue that Russian has a separate vocative, a locative and genitives, similar to partitive and nonpartitive genitives (Comrie 1986: 86). This term-paper demonstrates the advance of the Russian case method. because the thought of topic is intensely huge purely 3 techniques should be tested. The distributional technique proposed by way of Bernard Comrie could be in comparison to the techniques of A.A. Zaliznjak and A. N. Kolmogorov. This paper will commence with a brief examine the Russian case process represented by means of conventional educational grammars resembling Russian Grammar edited by means of N. Ju. Švedova. Then, a few new theories on delimiting instances might be provided and tested in perform. whilst facing delimiting instances, researchers have break up the idea that of case into separate instructions: the formal and the sensible. utilizing varied equipment, linguists are attempting to juxtapose those ways to determine and dispose of the equivocations in Russian case process. there is not any one-one correspondence among formal and practical process. eventually, we'll attempt to learn how huge is the discrepancy among those innovations in Russian and the way many circumstances may be amazing utilizing those theories.

Show description

Read more

Download PDF by Clive Bell,Anneli Mclachlan,Gill Ramage: Studio AQA GCSE French Foundation Student Book

By Clive Bell,Anneli Mclachlan,Gill Ramage

Expertly based pupil booklet for AQA GCSE 2016 French (foundation tier) for first instructing from 2016. Designed to aid inexperienced persons use language independently and to the easiest in their skill, with clean and fascinating content material from the objective language culture.

 

  • Designed for the hot AQA GCSE French qualification (foundation tier).
  • A conscientiously designed programme of studying teaches the ‘building blocks’ of grammar and vocabulary.
  • Includes renowned subject matters, genuine fabric and actual life-contexts; all with hyperlinks to the French tradition.
  • Each unit and module is established to permit sluggish development.
  • Exam coaching devices are incorporated for interpreting, Writing, conversing and Listening.
  • Revision types the ultimate module.  

Show description

Read more

Donna Ogle,James W. Beers's Engaging in the Language Arts: Exploring the Power of PDF

By Donna Ogle,James W. Beers

Engaging within the Language Arts: Exploring the facility of Language, written via individual authors Donna Ogle and Jim Beers, brings the language arts to lifestyles for academics via a spotlight on modern communique and visible literacy, coupled with different style and digital assets, which can be found separately. The consultant distinctive in that it's all approximately aiding academics make sure that scholars discover ways to use language to speak with others in our more and more culturally and linguistically diversified society—and to attract upon an exceptional language source of their school rooms to do that: the language strength in their scholars themselves.

Show description

Read more

Read e-book online Lehrwerkanalyse des Schwedisch-Lehrwerks "Välkomna" (German PDF

By Jenny Schulz

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Skandinavistik, notice: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Seminar für Sprachlehrforschung), Veranstaltung: Lehrwerkanalyse, Sprache: Deutsch, summary:
Inhaltsverzeichnis

Einleitung
1. Das Schwedisch-Lehrwerk „Välkomna!“

1.1 Der Aufbau des Lehrwerks

2. examine des Lehrwerks

2.1 Die Vermittlung von interkultureller Kompetenz

2.1.2 Beispielseite

2.2 Die Präsentation der Grammatik

2.2.2 Beispielübungen

3. Schlussbemerkung

4. Literatur

Einleitung

Das Forschungsgebiet der Lehrwerkanalyse ist ein noch recht junger Zweig der Sprachlehrforschung. Dies magazine überraschen, da ein gutes Lehrwerk einen wesentlichen Beitrag zu einem gelungenen Fremdsprachenunterricht darstellt. Doch was once macht ein gutes Lehrwerk aus?

Bei der Entwicklung eines neuen Lehrwerks müssen sehr viele Aspekte beachtet werden, um das Lehrwerk lernergerecht und unterrichtsangemessen zu gestalten. Dabei spielen jedoch neben den objektiven Kriterien auch die subjektiven Auffassungen und das individuelle Gefallen eine Rolle. Es ist somit unmöglich, ein perfektes Lehrwerk zu schaffen, da nicht jeder Lerner die gleichen Strategien anwendet und auf die gleichen Reize reagiert.

Dennoch kann guy ein Lehrwerk auch auf seine objektiven Eigenschaften analysieren. In meiner Hausarbeit möchte ich mich dem Schwedisch-Lehrwerk „Välkomna“ widmen. Nach einer allgemeinen Vorstellung der vorhandenen Unterrichtsmaterialien möchte ich insbesondere die Bereiche Vermittlung von interkultureller Kompetenz sowie Präsentation der Grammatik näher analysieren und schildern, wie diese im Lehrwerk präsentiert werden.

Show description

Read more

Assist. Prof. Julia Menard-Warwick's English Language Teachers on the Discursive Faultlines: PDF

By Assist. Prof. Julia Menard-Warwick

This ebook brings the voices of lecturers into the fierce debates approximately language ideologies and cultural pedagogies in English language instructing. via interviews and school room observations in Chile and California, this examine compares the controversies round English as a world language with the same cultural tensions in courses for immigrants. the writer explores the advance of instructor identification in those very varied contexts, and during the narratives of either skilled and amateur lecturers demonstrates how instructor id impacts the cultural pedagogies enacted of their classrooms.

Show description

Read more