Download e-book for kindle: Vorbildcharakter der Antike in der Französischen Revolution by Domenic Schäfer

By Domenic Schäfer

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Neuere Geschichte), Veranstaltung: HS: Die Französische Revolution, Sprache: Deutsch, summary: In mehrerer Hinsicht diente die Antike in der Französischen Revolution als Vorbild. In vorliegender Hausarbeit wurde dies anhand verschiedener Aspekte eingehender analysiert.

Show description

Read more

Rostocker gelehrte Köpfe: Referate der interdisziplinären - download pdf or read online

By Hans-Uwe Lammel,Gisela Boeck

Eine Hochschule, die kurz vor ihrem six hundred. Gründungsgeburtstag steht, hat im Laufe ihrer Geschichte sehr unterschiedliche Typen von Gelehrten und Gelehrsamkeit hervorgebracht. Mit dem Wechsel von Wissenschaftskonzepten, Wissensformen und der Ausbildung von wissenschaftlichen Disziplinen entwickelten sich unterschiedliche Strategien der Sammlung, Ordnung und Systematisierung sowie der Überprüfung und Erweiterung unseres Wissens. An sechs Beispielen wird gezeigt, dass sich mindestens drei Typen von Gelehrsamkeit unterscheiden lassen, die guy mit den Adjektiven vordisziplinär, protodisziplinär und disziplinär bezeichnen könnte. Allen sechs Gelehrten, die aus den Gebieten der Biologie, Ästhetik und neueren Literatur, Physik und Philosophie, Geschichtsschreibung und Klassische Archäologie kommen, struggle gemeinsam, dass sie auf mindestens zwei Wissensfeldern zu Hause waren. Es handelt sich um Gybertus Longolius, Christian Ludwig Theodor Wilbrandt, Moritz Schlick, Albert Krantz, David Chytraeus und Gottfried von Lücken.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Heydrichs Ostmärker: Das österreichische Führungspersonal by Matthias Gafke

By Matthias Gafke

Am 15. März 1938 bejubelten die Wiener nach dem 'Anschluss' Österreichs auf dem Heldenplatz Adolf Hitler. Nach dem Krieg gelang es Österreich erfolgreich, sich als „erstes Opfer der Hitler'schen Eroberungspolitik“ zu stilisieren und den Nationalsozialismus als rein „deutsches“ challenge erscheinen zu lassen.
Während die bundesrepublikanische Täterforschung seit den 90er Jahren grundsätzlich das Bild der Verantwortlichen für Kriegsverbrechen verändert hat, steht dies für Österreich noch aus. Dabei warfare in der Geschichtswissenschaft seit längerem aufgefallen, dass bspw. Dreiviertel aller Kommandanten der Vernichtungslager aus der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie stammten. Erstmals werden in dieser repräsentativen und breit angelegten Studie fifty one Täter des Führungspersonals von Sicherheitspolizei (Sipo) und SD analysiert, eine Leistung, die absolut neue Erkenntnisse für die ‚Ostmark', für die Geschichte Österreichs im Nationalsozialismus erbringt.

Show description

Read more

Read e-book online Verhandlungssache Genozid: Zur Dynamik geschichtspolitischer PDF

By Yvonne Robel

Die Kategorie "Genozid" ist ohne Frage eine Verhandlungssache - rechtlich und geschichtspolitisch. was once bedeutet das für die öffentliche Aufmerksamkeit für Massengewalt und Genozid-Opfer? Geschichtspolitisches Sprechen über Massengewalt ist von der juristischen, historischen und politischen Hypothek jener Terminologie geprägt. Das verdeutlichen die deutschen Auseinandersetzungen über die Massengewalt an Herero und Nama, Armeniern, Sinti und Roma, denen die Monographie aus kulturwissenschaftlicher Perspektive nachgeht. Ihr Nebeneinander entfaltet eine produktive Dynamik, die auch auf das Shoah-Gedenken rückwirkt. Vor allem die Konstruktion sogenannter Opfer- und Erinnerungskonkurrenzen, von Anerkennungsszenarien und Versöhnungsleistungen formt nicht immer widerspruchsfrei aktuell gültiges geschichtspolitisches Wissen.

Show description

Read more

Read e-book online Der Einfluss der Pest im Mittelalter auf die demographische PDF

By Nadine Schibrowski

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Veranstaltung: normal reviews II, Sprache: Deutsch, summary: Zweck dieser vorliegenden Arbeit soll es sein die folgende Frage zu beantworten: „Hatte die Pest im Mittelalter auf die demographische Entwicklung, sowie auf die Familien- und Bevölkerungsstruktur in Skandinavien einen Einfluss?“.
Die Antwort werde ich versuchen mit Hilfe von Daten und Fakten, jeweils vor und nach dem „Schwarzen Tod“ herauszuarbeiten. In diesem Zusammenhang erfolgt eine Darstellung der Bevölkerungsgröße, in den einzelnen Ländern Nordeuropas, zur Zeit des Mittelalters (14. Jh.). Anschließend wird die genaue Familien- und Bevölkerungsstruktur analysiert um letztendlich aufzuzeigen, welche eventuellen Folgen, der Ausbruch der Pest, für die Bevölkerung hatte.

Um Eines vorweg zunehmen, die Literatur- und Quellenlage ist zu diesem Thema eher mit Vorsicht zu genießen, denn so existieren oft nur ungenaue Angaben aus der Zeit oder es werden Vermutungen und Berechnungen angestellt, die niemals genau belegt werden können.
Die ergiebigste Literatur struggle von Ole Jørgen Benedictow „The Medieval Demographie approach of the Nordic Countries”. Dieses Buch verwendete ich hauptsächlich in meiner Arbeit, neben noch einem weiteren Buch und textual content von ihm. Ergänzend nutzte ich noch ein Buch und Texte von Bergdolt, Kiaupa, Olesen und Vahtola. Alle Bücher und Texte sind im Literaturverzeichnis am Ende dieser Arbeit zu finden.
Als Ergebnis lässt sich vorweg festhalten, dass es nicht möglich struggle, eine klare Antwort auf die aufgeworfene Frage zugeben.

Show description

Read more

Get Jeanne d`Arc - eine Ketzerin? (German Edition) PDF

By Peter Erdmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Historisches Seminar), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, summary: Jeanne d`Arc gehört zu den wenigen Personen der mittelalterlichen Geschichte, die Historiker, Theologen, Psychologen und Dichter jeder new release aufs Neue lebhaft beschäftigen. Dabei gehen die Bewertungen ihres Lebens häufig weit auseinander – trotz Verwendung derselben Quellen. Je nach Provenienz des Interpreten existieren unterschiedliche Darstellungen: so wurde Jeanne z.B.im 19. Jahrhundert von emanzipierenden Frauen als weibliche Kriegsheldin charakterisiert, im 20. Jahrhundert von französischen Nationalisten als Befreierin Frankreichs politisch aufgegriffen und im 21. Jahrhundert von japanischen Manga-Zeichnern als globales „magical woman“ mit Vorbildcharakter für pubertierende youngster reinkarniert. Bei der vorliegenden Hausarbeit geht es additionally um eine individual, deren Darstellung in der Literatur oftmals divergiert: „Sobald es sich […] um Johanna handelt, entflammen die Leidenschaften, und wer die zahlreichen Bände betrachtet, die ihren Namen tragen, hat das Gefühl, einer Polemik beizuwohnen, die von vorgefassten Ansichten, tendenziösen Auslegungen und willkürlichen Auslassungen genährt wird.“ Neben den mutmaßlichen Hintergründen der Autoren wird jede Jeanne-Arbeit durch die komplizierte Quellenlage erschwert. Die Quellen wurden nämlich bereits zu ihren Lebzeiten von Legenden beeinflusst. Zu den wenigen festen Lebensumständen kann guy das Lebensende Jeannes betrachten - schließlich bilden der Verurteilung- und der spätere Rehabilitierungsprozess die Primärquellen für eine Beurteilung von Jeannes Leben. Die Aufgabe der vorliegenden Hausarbeit soll nun darin bestehen, einen Teilaspekt von Jeannes Leben näher zu untersuchen, nämlich einige der Akteure und deren Motivationen zu betrachten, die zu Jeannes Verurteilung führten. Wird sie als politische Kriegsgefangene oder als eine von der Kirche verdächtigte Ketzerin verurteilt? Dabei soll weiterhin gefragt werden, ob guy von einem juristisch wie moralisch fairen Prozess sprechen kann. Bei der Bearbeitung der Fragen müssen zwei Umstände stets Berücksichtigung finden, nämlich die problematische Quellenlage und vor allem gewisse Parteilichkeiten in der Sekundärliteratur. Im Bewusstsein dieser Schwierigkeit wertet z.B. Gerd Krumeich als einer der führenden deutschen Jeanne-Forscher, dass viele seiner Kollegen in eigene Deduktionen „verliebt“ seien, so dass schließlich eine Vermutung auf die andere aufbaue: „Das Bedürfnis nach ´Originalität` erzeugt immer wieder Paradoxien, Über- und Fehlinterpretationen.“

Show description

Read more

Vom Umgang mit Außenseitern und Randgruppen: Die Entstehung by Wiebke Seitz PDF

By Wiebke Seitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1.7, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Institut für Geschichte und ihre Didaktik), Veranstaltung: Konflikte und Krisen im Mittelalter, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Gesellschaft des Mittelalters struggle vom Verhältnis verschiedener Gruppen zueinandergeprägt. Neben Rittern und Fräulein, Mönchen und Nonnen sowie Ratsherren und Handwerkern gab es verschiedene Randgruppen, die als unehrlich galten. Einer dieser Außenseiter warfare der Vollstrecker der Todsstrafe, der Scharfrichter. Sein Einfluss auf heutige Assoziationen kann nicht gering sein, da beim Thema Mittelalter oft zuerst an Folterinstrumente gedacht wird. Dieser Gedanke ist etwas verzerrt, da Folterinstrumente vornehmlich in der frühen Neuzeit zum Einsatz kamen. Aus diesem Grund muss das Amt des Scharfrichters, seine Entstehung und seine Aufgaben zu verschiedenen Zeiten genauer betrachtet werden. In dieser Arbeit werde ich untersuchen, used to be Außenseiter des Mittelalters kennzeichnete. Wie sahen die Konzepte der Ehrlichkeit und der Unehrlichkeit aus und used to be bewirkten sie innerhalb der Bevölkerung? Welche Personen wurden ausgegrenzt? Im Speziellen betrachte ich den Scharfrichter von seiner Entstehung im späten Mittelalter bis zu seiner in der Neuzeit endenden Professionalisierung. Wie entwickelte sich sein Amt? used to be waren seine Aufgaben und welche Personen nahmen sich ihrer an? In diesem Zusammenhang soll auch geklärt werden, used to be für ein Selbstkonzept die Scharfrichter hatten und wie sie sich innerhalb der Gesellschaft organisierten und arrangierten. Abschließen behandle ich die Frage, welche Auswirkungen die Unehrlichkeit speziell auf den Scharfrichter hatte, und wie der Umgang mit ihm warfare. Bedeutete Unehrlichkeit im Mittelalter und in der frühen Neuzeit notwendiger Weise eine völlige Ausgrenzung und ein Leben in Isolation für den Scharfrichter?

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Ironie im Mittelalter: Hermeneutik - Dichtung - Politik by Gerd Althoff,Christel Meier

By Gerd Althoff,Christel Meier

Ob das Mittelalter zur Ironie fähig battle, wurde zwar bislang vielfach bezweifelt, lässt sich aber mit einer Fülle eindrucksvoller Belege nachweisen. In interdisziplinärem Ansatz rekonstruie¬ren die Autoren die dem Mittelalter aus der antiken Rhetorik und Hermeneutik bekannten Ironiekonzepte und die vielfältige praktische Verwendung der Ironie in der politischen Interaktion und der Literatur dieser Epoche. Erstmals sind Bereiche wie Bibelkommentierung und Geschichts¬schreibung in ihrem erstaunlichen Ironiepotential erschlossen: Aus den historiographischen Quellen werden Beispiele von Ironie in den Konflikten einer rang- und ehrbewussten Gesellschaft ermittelt und als Reflexe mündlicher Kommunikation diskutiert. Raffinierte Strategien der Ironieverwendung zeigen sich in einer Reihe von ironieaffinen literarischen Gattungen wie Satire, Invektive, Tierepos oder Fazetie.

Show description

Read more

Get Dichter in Uniform: Gottfried Benns Emigration in die Armee PDF

By Frank Gerlich

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, , Sprache: Deutsch, summary: Es sind quick ausschließlich Literaturwissenschaftler, die die criteria der biographischen Benn-Forschung setzen, unter anderen Paul Raabe, Werner Rübe, Christian Schärf, Helmut Lethen und besonders Joachim Dyck. Der emeritierte Professor für Literaturtheorie und Vorsitzende der Gottfried-Benn-Gesellschaft ragt mit den untersuchten 20 Jahre vom ersten internationalen Ruhm bis zum fulminanten Comeback Benns aus der Forschung hervor. Er beschreibt Benn erstmals ausführlich als Dichter in Uniform. Das ist sinnvoll, denn Benn überlebte die NS-Zeit und den Zweiten Weltkrieg in Wehrmachtsuniform. Es ist zu zeigen, dass seine literarischen Veröffentlichungen nach 1945 ohne seinen Eigensinn und seine Zeit als Sanitätsoffizier nicht angemessen zu verstehen sind. Die Militärzeit strahlte auf Benns Lebensweg aus und beeinflusste sein weiteres künstlerisches Schaffen maßgeblich.

Show description

Read more