Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs (German Edition) - download pdf or read online

By Guido Knopp

Das Begleitbuch zur erfolgreichen ZDF-Serie

Längst sind nicht alle Geheimnisse über den vom NS-Deutschland entfesselten Zweiten Weltkrieg aufgeklärt. Letzte Zeitzeugen, jetzt erst zugängliche Archive und aufregende Dokumentenfunde vermitteln auch heute noch unerwartete Einblicke. So haben Guido Knopp und sein group bei ihrer Recherche neue Erkenntnisse über Hitlers desolaten Gesundheitszustand gewonnen. Sie verfolgen die Spuren des verschollenen U 513, das im Frühjahr 2012 vor der Küste Brasiliens geortet wurde und von dessen Schicksal im Rahmen des U-Bootkriegs eine Unterwasserexpedition und Überlebende berichten.
Bislang weitgehend im Dunkeln liegen auch die geheimen Kommandoeinsätze von deutschen und alliierten Spezialtrupps, der Verbleib gewaltiger Mengen von Nazigold und – das vielleicht größte Rätsel – der Fall Rudolf Heß. Bis heute sind sowohl die Hintergründe für seinen Flug nach England 1941 als auch sein Tod in Spandau 1987 Gegenstand von Spekulationen.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Deutsche Geschichte für Dummies (German Edition) by Christian von Ditfurth

By Christian von Ditfurth

Spannend und ergreifend, blutig und leidenschaftlich, geschickt verwoben und stringent; die gro?te Erzahlung aller Zeiten: Die deutsche Geschichte; sie musste nur aufgeschrieben werden. Christian v. Ditfurth nimmt Sie mit auf eine Reise zu wilden Horden, Konigen, Kaisern, Ketzern und Kriegen. Er erzahlt eine Geschichte von Heiligen, Heiden, Idealisten, Traumern und Spinnern, wie sie dachten, stritten, eiferten, unser Land und die Welt veranderten. Es ist eine Geschichte der Gegensatze, Gutes und Boses, Freude und Leid, Versagen und Erfolg eng beieinander, aber gerade deshalb faszinierend und mitrei?end.

Show description

Read more

Roger II. von Sizilien: Gegenspieler Konrads III. und by Nils Wöhnl PDF

By Nils Wöhnl

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Geschichte), Veranstaltung: Die ersten Regierungsjahre Friedrich Barbarossas, Sprache: Deutsch, summary: (...)
Im Folgenden soll sich diese Arbeit Roger II. in seiner Rolle als Gegenspieler der staufischen
Herrscher des Heiligen Römischen Reiches widmen, die kontinuierlich im Bündnis mit dem
Kaiserreich Byzanz unter den Komnenen die wichtigsten externen Einflussnehmer neben dem Papst
auf das Königreich Sizilien darstellten.5 Ein Miteinbeziehen der päpstlichen Partei kann nur
rudimentär erfolgen, der Fokus liegt somit auf den deutschen Herrschern.
Einerseits soll nun das challenge der ständigen Gegnerschaft des Normannen zu Konrad III. und
Friedrich I. behandelt werden: Aus welchen Gründen entstand dieser evidente Gegensatz?
Daran anknüpfend stellt sich weiterhin die Frage: Warum konnte Roger II. von Sizilien nicht durch
das staufisch – byzantinische Bündnis niedergerungen werden?
Im Rahmen dieser Arbeit werden neben sekundären auch edierte Primärquellen genutzt.
Begründet durch die bis zum jetzigen Zeitpunkt nur in einem höchst unzureichenden Maße erfolgte
Veröffentlichung und Übersetzung eines Großteils der Diplomata Rogers II. von Sizilien –
besonders die in griechischer Sprache verfassten Texte sind hiervon betroffen – muss weiterhin auf
nicht – sizilianische Urkunden zurückgegriffen werden.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Die Bedeutung der Reichstage von Worms, Speyer und Augsburg by Tillman Wormuth

By Tillman Wormuth

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Historische Fakultät), Veranstaltung: AEIOU - Die Habsburger und das Heilige Römische Reich Deutscher kingdom, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Cuius regio, eius religio“1 – wessen Land, dessen Glaube. Diese Formel galt seit dem Augsburger Religionsfrieden von 1555. Die Auseinandersetzung zwischen der katholischen und der evangelischen Konfession warfare damit zumindest vorerst beigelegt. Die Reformation hatte ihre Legitimierung erhalten. Sie warfare ein Prozess, der über den Thesenanschlag Luthers 1517 in Wittenberg, dem Wormser Edikt, zum Bauernkrieg bis zur Ausprägung des landesherrlichen Kirchenregiments und dem erbitterten Widerstand der Fürsten gegen die katholischen Stände und den Kaiser reichte.
Waren die Reichstage von Worms, Speyer und Augsburg nur Etappen auf dem Weg zum Religionsfrieden oder waren sie wichtige Meilensteine, die die Entwicklung bis 1555 erst möglich gemacht haben? Diese Kernfrage gilt es während den Ausführungen näher zu beleuchten. Der Hauptteil der Arbeit ist in vier Teile gegliedert, die die einzelnen Reichstage in ihren Bedeutungen näher erläutern werden. Der erste Teil wird den Reichstag von Worms näher beleuchten, dass heißt den Beginn der heißen section der Auseinandersetzung zwischen Reformation und Katholizismus, Kaiser und Ständen. Da der bäuerliche Aufstand eine tiefe Zäsur in der Entwicklung der Reformation darstellt, ist er von den Reichstagen gesondert gekennzeichnet.
Im zweiten Teil wird das Augenmerk auf den Reichstag von Speyer 1526 gelegt, der von der Niederschlagung des Bauernkrieges und der neuen landesfürstlichen Reformationsbewegung geprägt war.
1 Vgl. Holborn, H.: Deutsche Geschichte in der Neuzeit. Band I., Stuttgart 1960. S. 227.

Show description

Read more

Get Das Mittelalter in der weltanschaulichen Schulung der SS PDF

By Alexander Würth

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 2,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Neuere Neueste Geschichte), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, summary: Die Schutzstaffel (SS) entwickelte sich seit ihrer Gründung als Personenschutzeinheit Hitlers zur mächtigsten und einflussreichsten enterprise im Nationalsozialismus. Dabei verstand sich die SS immer auch als eine elitäre und einzigartige service provider in klarer Abgrenzung zur Schutzabteilung (SA) und anderen Parteigliederungen und ebenfalls in Kontrast zu staatlichen Organisationen wie der Wehrmacht oder der Polizei und dem Behördenapparat. Die SS stand damit unter ständigem Differenzierungs- und Entwicklungsdruck und musste sich, da sie auf keine organisatorische Vergangenheit zurückgreifen konnte, auch ihre eigene culture und Legitimation selbst erschaffen. Das Geschichtsbild und das eigene Selbstverständnis spielten hierbei – wie allgemein im Nationalsozialismus – eine herausragende Rolle. Es wurde versucht, den Angehörigen der SS durch gezielte Schulung (weltanschauliche Schulung) die nationalsozialistische Ideologie und die sich daraus ergebenden Aufgaben und Wertvorstellungen der SS zu verinnerlichen. Der Versuch historischer Legitimation und der Fortführung germanischer Traditionen und Ideale sind hierbei ebenso zu verorten wie die Übernahme und Instrumentalisierung kultischer Handlungen und der Aufbau einer Quasireligion innerhalb der SS. Die nationalsozialistische Interpretation der deutschen und europäischen Geschichte und deren gezielte Mythisierung werden insbesondere im Bezug zum Mittelalter besonders deutlich.
Diese Arbeit soll der Frage nachgehen, welche Rolle das Mittelalter und damit zusammenhängende Themen innerhalb der weltanschaulichen Schulung der SS spielten. Hierzu werden zunächst die weltanschauliche Schulung und deren Entwicklung in der SS dargestellt und erläutert. Folgend wird untersucht, welches Bild die SS vom Mittelalter hatte und innerhalb der weltanschaulichen Schulung zu vermitteln suchte und welches Gewicht das Mittelalter im nationalsozialistischen Geschichtsbild und im Geschichtsbild der SS hatte. Hierzu sollen exemplarisch der ‚Lehrplan für die weltanschauliche Schulung der SS’ und das SS-Lehrbuch ‚Der Weg zum Reich. Geschichte in gröbsten Zügen’ im Bezug auf die Fragestellung untersucht und analysiert werden.

Show description

Read more

Download PDF by Franziska Sobania: Die burgundisch-habsburgische Hochzeit: Ein Exkurs in die

By Franziska Sobania

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 2,0, Technische Universität Dresden, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die burgundisch-habsburgische Hochzeit ist ein sehr bedeutendes Ereignis in der Geschichte. Die Vermählung von Maria von Burgund und Maximilian I. ist prägend für die Weiterentwicklung beider Häuser.
Im Folgenden textual content soll zunächst einen Einblick in die Historie von Habsburg und Burgund gegeben werden. Im weiteren Verlauf fügen sich beide Herrschaftshäuser durch die burgundisch-habsburgische Hochzeit zusammen. Im Vergleich zu den historischen Fakten, wird anschließend die Erzählung „Der Weiß Kunig“ von Marx Treitzsauerwein analysiert und interpretiert. In diesem Interpretationsansatz werden Differenzierungen im Hinblick auf die Fakten der Historie verdeutlicht, mit deren Hilfe der Autor eine individuelle purpose verfolgt.

Show description

Read more

Get Die Schiffe des Kolumbus (German Edition) PDF

By Basay Ali

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2, Universität Bremen, Veranstaltung: Die europäische enlargement nach Übersee, [European in a foreign country expansion],, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: nine Seiten Abbildungen. , summary: Das 15. Jahrhundert battle das Jahr der großen Entdeckung. Eine bedeutende Frage wurde gelöst, und zwar die der Gestalt der Erde und der Verteilung von Land und Wasser. Für die moderne Welt und deren Bewohner sind die heutigen geografischen Kenntnisse selbstverständlich, wobei guy sich darüber im Klaren sein sollte, dass es mit viel Anstrengung und Zeit verbunden conflict, den heutigen Stand des Wissens zu erreichen. Der wohl bedeutendste Entdecker conflict Christoph Columbus.Mithilfe der spanischen Krone machte er eine Expeditionsreise auf dem westlichen Seeweg von Europa, um nach Ostasien zu gelangen. Sein Bestreben conflict, eine andere bzw. kürzere course nach Indien zu finden, um somit eine neue Handelsroute zu ermöglichen. Die erste Reise startete er im August 1492 mit seinem Flaggschiff, der Karacke Santa Maria, sowie den beiden Karavellen Niña und Pinta. Im Oktober 1492 erreichten die Schiffe San Salvador. Auf der Weiterfahrt entdeckte er auch Kuba und Hispaniola, die zweitgrößte Insel der Antillen. 1493 kehrte Christoph Columbus schließlich nach Europa zurück. Er selbst battle bis zu seinem Lebensende der Ansicht, auf dem Seeweg eine course nach „Hinterindien" entdeckt zu haben. Anders als oft behauptet, glaubte er nie, Indien selbst erreicht zu haben.Im Gegensatz zu den anderen Reisen warfare die erste mit bescheidenen Mitteln finanziert. Dazu gehörten auch die Expeditionsschiffe, die in vielen künstlerischen Darstellungen, Zeichnungen, Schulbüchern und Nachbauten dargestellt werden. guy erkennt auch, welche große Bedeutung den Schiffen bzw. der Santa Maria zugeschrieben wird, die in diesem wichtigen Ereignis ein zentraler Punkt sind, da ohne diese Mittel die Entdeckung nicht hätte gemacht werden

Show description

Read more

Read e-book online Gustav Stresemann: Biografie eines Grenzgängers (German PDF

By Karl Heinrich Pohl

In der Wissenschaft und im öffentlichen Geschichtsbewusstsein ist Gustav Stresemann eine Ikone der deutschen und europäischen Zeitgeschichte. Dank neuen Archivwissens und nach umfangreichen Vorarbeiten hat der renommierte Historiker Karl Heinrich Pohl dieses Charakterbild ergänzt und kritisch korrigiert. In seinem profunden Werk begegnet der Leser der Persönlichkeit eines genialen Grenzgängers zwischen von Ehrgeiz getriebenem Wirtschaftsmanagement im Königreich Sachsen und vom Tod jäh abgebrochener Verständigungspolitik von Weltgeltung. Eine Pflichtlektüre zum Verständnis der deutschen Geschichte.

Show description

Read more

"Büffelsoldaten": Afroamerikaner in Uniform während der - download pdf or read online

By Stephan Maninger

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Nordamerikanische Geschichte , Sprache: Deutsch, summary: Bei der Eroberung des nordamerikanischen Westens spielten Afroamerikaner in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts eine größere Rolle als allgemein bekannt. Zwischen dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges (1861-65) und den letzten Indianerkämpfen im Rahmen der Geistertänzerunruhen (1890-91) entsprachen so genannte „Farbige“ ungefähr zwanzig Prozent der eingesetzten Truppen der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie leisteten Begleitschutz für Siedlertrecks, sicherten Verbindungswege und stellten die Besatzungen für eine Vielzahl von Forts und Außenposten. Erfolgreich verfolgten und bekämpften sie die Kriegstrupps befeindeter Indianer über riesige Gebiete und unter schwierigen, mit erheblichen Strapazen verbundenen Bedingungen. Die Indianer gaben ihnen den Namen „Büffelsoldaten“.

Show description

Read more